Geduldiges Papier

Das Material 'Papier' fasziniert mich mit den sich bietenden Freiheiten.
Ich kann es verändern, und die Strukturierung durch meine Bearbeitung und meinen Farbauftrag sind dabei sich wechselseitig bedingende Pole, die sowohl dem Zufall als auch absichtsvoller Gestaltung Raum geben.

In mir entsteht dann eine assoziative Bildhaftigkeit zwischen Material und Illusion, in der Werden und Verfall eng beieinander liegen und sich gegenseitige Auslöser sind. Jeden Prozess kann ich jederzeit erneut verändern.

Ich weiss bis heute nicht genau, worin es sich für mich manifestiert, dass das Bild fertig ist. Es ist das Gefühl: Mehr ist nicht zu tun. Der Malprozess führt mich letztendlich zum Ergebnis, denn Farbe, Strich und Form sind in ständiger Interaktion, es ist wie ein Tanz um ein Thema, der aufhört, wenn die innere Musik verstummt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kunstfertiges